Eingewöhnung nach dem "Berliner Konzept"

Nicht erst mit der Einführung des neuen Kinderbildungsgesetzes NRW (KIBIZ) kommt der Betreuung und Bildung der Kinder unter drei Jahren eine besondere Bedeutung zu.

Damit sich die Kleinsten in unserer Kita sicher und geborgen fühlen können, brauchen sie Kontinuität und Verlässlichkeit in der Beziehung zur Erzieherin und im Kontakt mit anderen Kindern.
Dabei spielt die Eingewöhnungsphase und die Gestaltung der ersten Zeit im Kindergarten eine bedeutende Rolle.
Schon das Aufnahmegespräch gibt den Eltern Gelegenheit sich über das pädagogische Konzept, die Räumlichkeiten und das pädagogische Personal zu informieren. Der erste Austausch dient uns zur Information über die aktuelle Lebenssituation des Kindes und seiner Familie.

Eltern können jederzeit einen Einblick in den Kindergartenalltag erhalten, indem sie schon vor der Aufnahme stundenweise mit ihren Kindern im Kindergarten hospitieren. Je früher sich Eltern, Kind und Erzieherinnen kennen lernen, desto umfangreicher sind die gegenseitigen Informationen. Dies steigert das gegenseitige Vertrauen – die Basis für eine gute Zusammenarbeit im Sinne des Kindes.
Den konkreten Aufnahmetermin zum neuen Kindergartenjahr im August wird individuell mit den Eltern vereinbart.

So gewährleisten wir eine sanfte Eingewöhnung nach dem „Berliner Modell.“



Download des kompletten Konzepts unter dem Punkt Download

Das sind wir:

Unsere Kita

Termine

April, 2019 Themenauswahl:

·     ·     ·     ·     ·     ·     ·     ·     ·     ·     ·     ·     ·
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13467
89101114
2
26
2728
29301234
12
In Kooperation mit Städten und Gemeinden: Veranstaltungen Oberberg